Das Hygiene Konzept im Le Studio

Unsere "Helfer" für bestmögliche Hygiene im Sportsclub - damit sorgen wir für eine 100%ige Abdeckung der Trainingsflächen und Umkleiden durch Luftfilter-Anlagen

Dazu kommt, dass wir ein eigenes Buchungssystem über unsere Le Studio App eingerichtet haben.

Hier ist es möglich jeweils LIVE die Anzahl der gerade im Sportsclub anwesenden Besucher zu sehen, als auch für jeden Tag und Stunde die durchschnittliche Anzahl der Besucher der letzten Wochen zu ersehen. So kann bei Bedarf jeder Trainierende sein eigenes Zeitfenster suchen und gegebenenfalls auch direkt über die App buchen.

 

Gerade die o.g. Geräte und "soften" Möglichkeiten wie das Buchungssystem der App runden das unten aufgeführte Hygiene-Konzept sinnvoll ab.


Studie zum Infektionsrisiko in Studios

UPDATE:

"SafeACTiVE Study":

Gesamtstudie verdeutlicht erneut geringes Infektionsrisiko in Fitnessstudios

 

Nachdem EuropeActive bereits im November erste Zahlen zur "SafeACTIVE Study" vorlegte, wurde nun der Gesamtreport veröffentlicht.

 

Gemeinsam mit der King Juan Carlos University und das AWRC der Sheffield Hallam University analysierte der Branchenverband mehr als 115 Mio. Studienbesuche in ganz Europa und zu dem Ergebnis: Nach Auswertung der Gesamtstichprobe lag die durchschnittliche Infektionsrate bei gerade einmal 1,12 pro 100.000 Besuche.

 

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • für die "SafeACITVE Study" analysierte EuropeActive Zahlen aus Europas Studie
  • erste Ergebnisse waren bereits aus dem EHFF 2020 präsentiert worden. Jetzt wurde der Gesamtreport präsentiert
  • KEINE Hotspots: die Daten bescheinigen den Anlagen ein extrem niedriges COVID19-Risiko
  • Dachverbände appellieren für Wiedereröffnung, denn: die Studios sind Teil der Lösung, nicht das Problem

Beteiligt waren Studiobetreiber aus Deutschland, Frankreich, Schweden, Belgien, den Niederlanden, Spanien, Portugal, Norwegen, der Schweiz, der Tschechischen Republik, Polen, Dänemark, Luxemburg und dem Vereinigten Königreich (UK).

 

Bereits die vorläufigen Daten belegten ein extrem geringes COVID19-Risiko in Europas Fitness- und Gesundheitsanlagen. So ergab die Analyse von mehr als 62 Millionen Besuchen lediglich 487 positive Fälle (sowohl Mitglieder, als auch Personal) oder eine durchschnittliche Infektionsrate von 0,78 pro 100.000 Besuche.

 

Nach Veröffentlichung der Gesamtdaten zeigt sich nun: bei mehr als 115 Millionen analysierten Besuchen in 4.360 Anlagen in ganz Europa gab es lediglich 1.288 positive Fälle (sowohl Mitglieder als auch Personal) was einer durchschnittlichen Infektionsrate von 1,12 pro 100.000 Besuche entspricht.

 

Anderslautende Studien (bsp. aus USA) berücksichtigen leider nicht, dass hier zum Zeitpunkt der Studien in den Studios keinerlei Corona-Hygiene-Konzepte oder -Maßnahmen umgesetzt wurden, die auch nur annähernd vergleichbar sind, mit den strengen Auflagen bsp. in Deutschland.


Bericht in der Süddeutschen Zeitung über das Hygiene-Konzept im Le Studio


Hygiene-Konzept Le Studio Sportsclub (Stand Okt.2020)

 

1)      Betreten und Aufenthalt im Le Studio

-          Beim Betreten des Le Studio sind die Hände an den eigens dafür aufgestellten Stationen zu desinfizieren

-          An der Theke oder im Eingangsbereich des Kursraums ist an den eigens dafür installierten Körpertemperatur-Screenings die Körpertemperatur zu messen.

-          Bei erhöhter Temperatur (>37,5 Grad) ertönt ein Warnton. In diesem Fall ist der weitere Zugang verboten und das Studio ist zu verlassen

-          Bei erstmaligem Besuch ist an der Theke ein Schreiben bezüglich der geltenden Hygienemaßnahmen zu lesen und als verstanden zu unterzeichnen. Ohne die schriftliche Zustimmung und Kenntnisnahme ist der Zutritt verboten.

-          Beim Betreten der jeweiligen Umkleidekabine ist auf das an den Türen angebrachte Zählwerk zu achten. Es dürfen sich nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig in der jeweiligen Umkleidekabine aufhalten.

-          Beim Betreten der jeweiligen Duscheinrichtung ist auf das an den Türen angebrachte Zählwerk zu achten. Es dürfen sich nicht mehr als 2 Personen gleichzeitig in der jeweiligen Duscheinrichtung aufhalten.

-          Beim Betreten der Umkleide oder Duschen ist das Zählwerk um 1 Zahl im Uhrzeigersinn weiter zu drehen, beim Verlassen der Umkleide wieder zurück zu drehen.

-          Beim Betreten und Verlassen des Studios und auf den gesamten Laufwegen (in und aus der Umkleide und/oder WC und/oder Dusche und/oder Trainingsfläche/Kursräume) ist immer ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.
Beim jeweiligen Training kann am Gerät auf ein Mund-Nase-Schutz verzichtet werden.

-          Es ist zu jeder Zeit auf den Mindestabstand von 1,5 Meter im gesamten Studio zu achten!

-          Es ist verpflichtend sich am Theken-Terminal mittels der elektronischen Chipkarte oder des Chiparmbands einzuchecken

-          Es ist verpflichtend sich am Theken-Terminal mittel der elektronischen Chipkarte oder des Chiparmbands auszuchecken

-          Durch den Check-In/Out wird die Aufenthaltsdauer des Trainierenden aufgezeichnet und bei Bedarf für eine Corona-Kontakt-Nachverfolgung verwendet

 

2)      Training an den Geräten

-          Auf dem Weg zu dem jeweiligen Trainingsgerät ist zwingend ein Mund-Nase-Schutz zu tragen

-          Während dem Training am jeweiligen Trainingsgerät kann der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden

-          Direkt nach dem Training am jeweiligen Trainingsgerät ist dieses sofort gründlich zu desinfizieren

-          Auch während des Gerätetrainings ist darauf zu achten, dass auch hier der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird

-          Für die Wahrung des Mindestabstand stehen eigens dafür zur Verfügung gestellte Pylonen (Verkehrs-Hütchen) zur Verfügung.
Mit diesen Pylonen hat man die Möglichkeit Geräte neben sich zu blockieren, um einen eigenen Mindest-Abstands-Kreis zu gestalten.

-          Bei Personen aus dem gleichen Haushalt kann auf den Mindestabstand verzichtet werden

-          Alle Geräte oder Hilfsmittel (Hanteln, Bodenmatten, Kleingeräte) sind nach Gebrauch sofort gründlich zu desinfizieren

-          Während des Trainings ist ein ausreichend großes Handtuch unterzulegen

-          Ein kleines Desinfektionshandtuch kann für den eigenen Gebrauch an der Theke erworben werden, um vermehrten Papiermüll zu vermeiden

 

3)      Training im Kursraum (sofern gemäß Bestimmungen erlaubt)

-          Auf dem Weg in den Kursraum ist zwingend ein Mund-Nase-Schutz zu tragen

-          Während dem Aufbau der Trainingsmaterialien ist der Mund-Nase-Schutz zu tragen

-          Jedes Mitglied ist verpflichtet sich an die jeweilige Standort-Markierung während des Trainings zu halten

-          Während dem Training am jeweiligen eigenen Standort kann der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden

-          Direkt nach dem Training ist der Standort und eventuell genutzte Kleinmaterialien (Hanteln, Bodenmatten, Gummibänder etc.) sofort gründlich zu desinfizieren

-          Auch während des Gerätetrainings ist darauf zu achten, dass auch hier der Mindestabstand von 2,0m eingehalten wird

-          Bei Personen aus dem gleichen Haushalt kann während des Aufenthalts im Kursraum auf den Mindestabstand verzichtet werden – beim beginnenden Training gilt wieder der Mindestabstand

-          Es gilt eine Maximalanzahl von 20 Personen pro Kurs

-          Die Trennwand zwischen den beiden Kursräumen wird dauerhaft aufgemacht, um die Fläche zu erweitern und den Kunden noch mehr Bewegungsfreiheit bieten zu können

-          Zwischen den Kursen, die 60min oder länger dauern, wird eine 15minütige Lüftungspause abgehalten (= Türen und Fenster, sowie das große Rolltor aufmachen!)

-          Eine Teilnahme am jeweiligen Kurs ist ausschließlich mit vorheriger Anmeldung über die Le Studio App möglich

 

4)      Training im Kursraum „Reha-Sport nach ärztlicher Verordnung“

-          Auf dem Weg in den Kursraum ist zwingend ein Mund-Nase-Schutz zu tragen

-          Maximale Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt

-          Während dem Aufbau der Trainingsmaterialien ist der Mund-Nase-Schutz zu tragen

-          Jeder Reha-Sportler ist verpflichtet sich an die jeweilige Standort-Markierung während des Trainings zu halten

-          Während dem Training am jeweiligen eigenen Standort kann der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden

-          Direkt nach dem Training ist der Standort und eventuell genutzte Kleinmaterialien (Hanteln, Bodenmatten, Gummibänder etc.) sofort gründlich zu desinfizieren

-          Auch während des Gerätetrainings ist darauf zu achten, dass auch hier der Mindestabstand von 2,0m eingehalten wird

-          Bei Personen aus dem gleichen Haushalt kann während des Aufenthalts im Kursraum auf den Mindestabstand verzichtet werden – beim beginnenden Training gilt wieder der Mindestabstand

-          Die Trennwand zwischen den beiden Kursräumen wird dauerhaft aufgemacht, um die Fläche zu erweitern und den Kunden noch mehr Bewegungsfreiheit bieten zu können

-          Dauer des jeweiligen Kurses 45min, danach wird eine 15minütige Lüftungspause abgehalten (= Türen und Fenster, sowie das große Rolltor aufmachen!)

-          Eine Teilnahme am jeweiligen Kurs ist ausschließlich mit vorheriger Anmeldung über die Reha-Sport-Verwaltung des Le Studio möglich

-          Vor jeder Teilnahme ist die Anwesenheit zu unterschreiben

-          Die Anwesenheit wird über die Verwaltungs- und Krankenkassen-Verrechnungs-Software protokolliert und dokumentiert 

 

5)      EMS Personal-Training

-          Das Personal hilft beim Anschließen der Elektroden

-          Das Personal hält während des Trainings 1,5 Meter Abstand

-          Das Personal reicht eventuelle Hilfsmittel wie bsp. Kurzhantel

-          Das Personal desinfiziert nach dem Training allen eventuell zur Hilfe genommenen Kleingeräte, sowie die Elektroden, Weste und Terminal

-          Das Personal achtet auf Einhaltung des Mindestabstands der Trainierenden

-          Die Anzahl der Trainierenden ist auf 2 Personen beschränkt

-          Das Training ist ausschließlich nach vorheriger Terminierung über die Rezeption möglich

-          Der Personaltrainer trägt während des gesamten Kunden-Kontakts einen Mund-Nase-Schutz, sowie Einweg-Handschuhe

 

6)      Aufgaben Personal

-          Achtet auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen durch die Mitglieder

-          Trägt während der Arbeit einen geeigneten Mund-Nase-Schutz

-          Trägt während des gesamten Kunden-Kontakts beim Personal-Training zusätzlich Einweg-Handschuhe

-          Sorgt in vorgegebenen Abständen (alle 30 Minuten) für ausreichende Stoßlüftung

-          Desinfiziert in vorgegebenen Abständen (alle 60 Minuten) Handläufe, Türklinken, Fenstergriffe, Kugelschreiber, Tische, Ablageflächen und Theke

-          Desinfiziert in vorgegebenen Abständen (alle 3 Std.) die Kraft- und Cardiogeräte, sowie die Umkleidespinde und Umkleidebänke

-          Ermahnt gegebenenfalls Mitglieder und macht bei wiederholtem Verstoß gegen die Hygieneauflagen vom Hausrecht Gebrauch

-          allgemeiner Hygiene-Check (alle 60 Minuten) in Umkleiden, WC und Duschen

-          Aufsicht und gegebenenfalls Hilfe für Mitglieder beim Desinfizieren von Kleingeräten

 

7)      Sauna-Nutzung (sofern gemäß Bestimmungen erlaubt)

-          Maximale anwesende Personenanzahl: 2

-          Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten

-          Haushaltsgleiche Personen dürfen auf den Mindestabstand verzichten

-          Eine Sauna-Nutzung ist nur nach vorheriger Anmeldung über die Le Studio App möglich

-          Es darf maximal ½ Stunde Nutzung im Sauna-Bereich gebucht werden, eine zusätzliche ½ Std danach dient der Lüftung und Desinfektion durch das Mitglied oder Personals

-          Vor dem Betreten des Saunabereichs ist das Thekenpersonal zu informieren, um keine versehentliche „Über“-Belegung des Bereichs zu gewährleisten

 

8)      Weitere zusätzliche oder zusammenfassende Informationen

-          Die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Mitglieder im Studio ist wie folgt beschränkt:

Kursraum:                                  20 Personen
Umkleiden:                                 4 Personen pro Umkleide
Duschen:                                      2 Personen pro Umkleide
EMS-Personaltraining:            2 Personen gleichzeitig

 

Im gesamten Studio dürften sich nach aktuellen Bestimmungen 75 Personen aufhalten.

 

-          Begrenzung der Personen auf der Trainingsfläche mittels verpflichtend vorheriger Anmeldung über die Le Studio App „Buchung Fitnesstraining“ auf 35 Personen

-          Begrenzung der Personen im Kursraum mittels verpflichtend vorheriger Anmeldung über die Le Studio App „Kursplan“ auf 5 bis maximal 20 Personen (je nach Kursinhalt)

-          Begrenzung der Personen im Saunabereich mittels verpflichtend vorheriger Anmeldung über die Le Studio App „Sauna“ auf 2 Personen

-          Begrenzung der Personen für das EMS-Personaltraining mittels verpflichtend vorheriger Buchung an der Theke durch das Personal auf 2 Personen

-          Der kontaktlose Check-In/Out mittels Chipkarte/Chiparmband ist Pflicht. Die Daten werden für mindestens 3 Wochen protokolliert und gespeichert. Die Daten dienen ausschließlich der Nachverfolgung eventueller Corona-Kontakte.
Das Gleiche gilt für die Protokollierung der Buchungsdaten für Trainingsfläche, Kurse, EMS-Personal-Training und Nutzung des Sauna-Bereichs

-          Handtuch während dem Training ist Pflicht

-          Mindestabstand von 1,5 Metern im gesamten Studio ist Pflicht

-          Mindestabstand von 2,0 Metern im Kursraum während des Trainings ist Pflicht

-          Es werden keine Leihhandtücher zur Verfügung gestellt

-          Es werden keine Leihflaschen zur Verfügung gestellt

-          Die Nutzung der Getränkezapfanlage ist untersagt

-          An den Eingangstüren, sowie in den Umkleiden und auf den Trainingsflächen wird auf die geltende Hygieneverordnung und deren Einhaltung mittels Aushängen und/oder Aufklebern hingewiesen (Abstandshaltung, Nießetikette etc.)